Milford Senior High School

Hallo : )

Heute werde ich den ersten lang ersehnten Beitrag über meine High School verfassen. Es gibt viel über die Schule zu berichten und ich bin erst zwei Wochen in der Schule und werde sicher im Laufe des Jahres immer wieder Neuigkeiten von der Schule erzählen können.

Erstmal zum amerikanischen Schulsystem:

In den USA kommen Kinder, wie bei uns mit 6 Jahren in die Schule. Die erste Schule heißt Elementary School und geht meist bis zur 4. Klasse. Danach kommt man auf eine Junior High School, welche die Jahrgänge von der 5. Klasse bis zur 8. Klasse umfasst. Wenn man diese Laufbahn hinter sich hat kommt man auf die lang ersehnte Senior High School (9.-12.Klasse). Jede Klassenstufe hat neben der numerischen Bezeichnung auch einen Namen, so werden die Neuntklässler auch „Freshman“ genannt, Zehntklässler „Sophomore“, Elftklässler „Junior“ und die Zwölftklässler „Senior“.

Anders als bei uns, wählt jeder Schüler am Anfang des Schuljahres, welche Kurse er besuchen möchte. Dabei muss er auf eine Mindestzahl von Semestern kommen und genügend Punkte für seinen Abschluss sammeln. An jeder Schule gibt es dann die Student Counselor, welche für jeden Schüler einen individuellen Stundenplan erstellen. Bei einer Schule in der Größe von Milford mit 2.000 Schülern gibt es für jeden Jahrgang einen eigenen Counselor und einen eigenen Principal. Ich habe meinen Stundenplan zwei Tage vor Schulbeginn mit der Counselorin der Seniors erstellt, welche gleichzeitig auch für alle Austauschschüler zu ständig ist. Mein Stundenplan an sich ist echt nett, nur hat man jeden Tag genau den gleichen Unterricht, was echt eintönig und manchmal langweilig ist.

7.15-8.05 Uhr AP Music Theory
8.10-8.59 Uhr Concert Choir
9.04-9.53 Uhr Study Hall
9.58-10.47 Uhr American History
10.52-11.47 Uhr Physics
11.47-12.17 Uhr Lunch
12.22-13.11 Uhr English
13.16-14.05 Uhr Calculus &Statistics

Die Schule beginnt um 7.15 Uhr und mein Schulbus kommt zwischen 6.15 und 6.25 Uhr was echt früh ist. Ich muss also schon um 5 Uhr aufstehen um alles zu schaffen, was ich frühmorgens machen muss. Im Bus wird man dann immer vor und zurückgeworfen, da wir eine nicht ganz so sanfte Fahrerin haben. Die meisten Schüler im Bus gehen auf die Junior High School, welche gleich neben der Senior High School liegt. Viele gleichaltrige haben schon einen Führerschein und ein Auto und müssen so nicht mehr mit dem Bus kommen. Nachmittags endet die Schule um 14.05 Uhr und alle Schüler laufen zu den Bussen, welche die komplette Zufahrtsstraße zur Schule versperren. Da ich fast am Ende vom Schuldistrikt wohne bin ich meist erst um 15 Uhr zu Hause, aber nicht die letzte die aus dem Bus aussteigt.

Am Nachmittag heißt es dann Hausaufgaben machen, da diese hier meist bewertet werden muss man jede kleine Aufgabe ernst nehmen. Im Winter versuche ich dann noch in ein Schulsportteam zu kommen, das hat leider für den Herbst nicht mehr funktioniert.

Es werden weitere Updates folgen…

xoxo

Nike


Follow me on…

Instagram: habekl

Snapchat: hannibee070201

YouTube: Nike OnTour

Bloglovin: Follow my blog with Bloglovin

READ MORE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.