#2 From The Brooklyn Bridge To The Empire State Building

Hello : )

today I will tell you all about my second day in New York City. The day started off with a breakfast in Brooklyn with an awesome view over the Brooklyn Bridge. When we finished our food we walked to the bridge to cross the East River. The almost two kilometers (approximately one mile) long bridge is a stunning construction, the walk and bike path is above a six lines road which is pretty intense thinking that when the bridge was originally created in 1883 it was the longest suspension bridge and today it´s a normal busy road to get to Manhattan. I always wanted to walk over the bridge; I mean if you saw ‘Sex and the City’ you will know why. On the bridge we had an amazing view over Lower Manhattan New York (the One World Trade Center, and Wall Street).

Make your mark in New York, and you are a made man.’

‘Wherever you go, go with all your heart!’

Our next stop was the Wall Street – we looked around and touched the ‘charging-bull’. The Wall Street is a 1100 meters (eight block long) street which is in the Financial District of New York. Wall Street became a metonym for financial markets, it is popular for the worlds most powerful stock exchanges by the “New York Stock Exchange” and “NASDAQ Stock Market”.

Walking down south from the financial district is a fast way to get to the daily ferries. To have a nice view over the Manhattan Skyline and to see the Statue of Liberty we went to the “Staten Island Ferry”. This ferry is not meant to be for tourists but there are a lot going on it because it´s for free and an easy way to see the statue of liberty.

After we got off the ferry we went to the flatiron building or ‘fuller building’, which is a triangular block at the intersection of East 22nd Street in the south, Broadway and 5th Avenue (building the famous triangular form), with 22 stories it was once one of the highest skyscrapers.

My last stop for this day was the Empire State Building… it was breathtaking. The building was for nearly 40 years the worlds tallest skyscraper, today it is the worlds 35th tallest building. On top you can go around a 360° observatory and have a fabulous view!

‘New York: The city that never sleeps!’

I hope you enjoy this series of blogposts! I really loved New York City! Please give me your feedback…’

Deu.

Hi – hier geht es weiter mit meinen Beiträgen über New York City. An meinem zweiten Tag in der Metropole haben wir in einem Park in Brooklyn nah an der Brooklyn Bridge gefrühstückt. Danach sind wir auf die beeindruckende Brücke gegangen, welche zwei Etagen hat, die Untere hat sechs Straßenspuren und die Obere ist für Fußgänger und Radfahrer. Von der Brücke aus hat meinen einen schönen Blick auf Lower Manhattan (One World Trade Center, und Wall Street), auch die Brücke an sich ist mit ihrer Stahlseil-Konstruktion ein echter Hingucker. Als man die Brücke 1883 erbaute musste man die Menschen mit Elefanten überzeugen, dass die Brücke wirklich standhält. Als wir die fast zwei Kilometer lange Brücke überquert hatten sind wir in das Bank Viertel gelaufen, in welchem sich auch die Wall Street befindet. Die Wall Street wurde der Inbegriff für das amerikanische Börsengeschäft (die weltweit größten Aktienaustausche in dem ‘New York Stock Exchange’ und ‘NASDAQ Stock Market’). Die Straße an sich ist acht Blöcke (1100 Meter) lang, außerdem kann man auch den ‘Charging Bull’, der Erfolg und Optimismus symbolisiert, auf ihr finden. Unser nächster Stop war die ‘Staten Island Ferry’ welche man für umsonst nutzen kann um auf die Insel zukommen, die Fähre bietet aber auch den berühmten Blick auf die Manhattan Skyline und fährt an der Freiheitsstatue vorbei, welches sie natürlich für Touristen begehrt macht. Nachdem wir wieder in Manhattan angekommen waren haben wir uns auf den Weg zum Bügeleisengebäude gemacht. Dieses steht auf der dreieckigen Kreuzung von East 22nd Street, Broadway und der 5. Straße. Es ist für seine Bügeleisenform berühmt und war mit seinen 22 Stockwerken mal eins der höchsten Hochhäuser der Welt, aber heute schon lange nicht mehr. Mein letzter Halt für den zweiten Tag war das Empire State Building, dieses hat ein 360° Rundgang in ca. 380 Metern. Den Ausblick auf diesem Gebäude genießen zu können war schon besonders, es galt für fast 40 Jahre als das höchste Haus der Welt und platziert heute noch Platz 35. Ich hoffe euch gefällt die Reihe an Beiträgen über New York City! Bitte gebt mir Rückmeldung…

xoxo Nike


Follow me on…

Instagram: habekl

Snapchat: hannibee070201

Bloglovin: Follow my blog with Bloglovin

camera: Canon EOS 700D

READ MORE:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *