POSTEN - PRIVAT oder ÖFFENTLICH?

posten

Immer wieder habe ich mir diese Frage in den vergangenen Monaten gestellt. Durch den Blog und Soziale Medien teile ich viel von meinem Leben und habe am Ende keinen Überblick wen die Informationen erreichen. Dennoch ist mir aufgefallen, wie oft ich mir Gedanken über mein eigens kreiertes Bild mache. Wie jeder andere möchte ich mich selbst authentisch, aber auch „gut“ abbilden. Ich habe also begonnen mir immer mehr Druck zu machen – meinen idealistischen Vorstellungen beim posten zu entsprechen. Für eine gewisse Zeit kann ich meinem Streben standhalten, jedoch kommt dann auch wieder die Phase in der ich Angst bekomme – Angst nicht zu genügen, oder alles falsch zu machen.

„NOBODY IS PERFECT“

Dieser Spruch macht mich manchmal verrückt! Täglich sehe ich wie sich andere Menschen im Internet präsentieren und ein scheinbar so perfektes Leben führen. Ich frage mich, ob es vielen dieser Personen überhaupt bewusst ist, wie viele ihrer Anhänger sich schlecht fühlen oder Minderwertigkeitskomplexe bekommen. Natürlich gibt es viele Jugendliche in meinem Alter die den Unterschied zwischen Internet und Realität schon vollkommen durchschaut haben. Viele wissen wann es Zeit ist das Telefon auszuschalten und einfach Zeit mit den Liebsten zu verbringen. Jedoch sehe ich bei vor allem jüngeren Mädchen einen übermäßigen Konsum von Sozialen Medien. Sie wollen auf allen Plattformen vertreten sein und auch aktiv. Ich habe kaum noch einen Überblick was es heutzutage alles gibt, da mir Instagram, Facebook, Twitter und co. schon vollkommen reicht. Wer zeigt denn diesen Mädchen, dass sie sich fernab von Internet ihre eigene Welt erstellen sollen? Dazu ihren eigenen Weg gehen sollen? Sie lernen meist nicht mehr aus eigenen Erfahrungen sondern aus dem Internet. Dabei wird leider oft ein falsches Bild vermittelt, von perfekten Personen.

Bitte behaltet im Kopf, dass jeder seine Schwächen hat und auch Personen des öffentlichen Lebens, also Blogger, Models und andere, sowie alle Menschen sich auch mal schlecht fühlen. Wir sollten sie für ihre Menschlichkeit nicht verurteilen, aber uns sollte allen bewusst sein, dass sie diese Momente nicht im Internet mit uns teilen werden. Erinnert euch also immer und immer wieder an den Spruch, dass niemand perfekt ist!

GRENZEN SETZEN UND EINHALTEN BEIM POSTEN UND BENUTZEN VON SOCIAL MEDIA

Jeder kann für sich selber entscheiden was er von sich postet und was er von sich im Internet sehen möchte. Ich finde es deshalb sehr wichtig, dass man die Menschen die auf Bildern zu sehen sind vorher fragt oder ihnen klar zu verstehen gibt, dass man dieses Bild posten möchte. Wenn jemand ein Bild von sich nicht im Internet sehen möchte dann müssen wir seine Entscheidung akzeptieren. Wir alle haben Tage an denen wir uns nicht so gut fühlen oder auch einfach mal Bilder auf denen wir unvorteilhaft abgebildet sind.  Wir müssen diese Bilder nicht in der Welt verbreiten, wenn wir es nicht wollen. Selbstverständlich trägt dieses „verstecken“ und nur das Beste posten zu einer Scheinwelt bei, dennoch müssen wir uns keine Sorgen machen uns sollte aber klar sein, dass es nicht immer so ist.

Bei der Benutzung von Sozialen Medien kann man sich auch Grenzen setzen. Anstelle den ganzen Tag am Handy zu verbringen sollte man vor allem bei dem Wetter wieder mehr rausgehen und die Sonne genießen. Wenn euch tolle Bilder auf euren Kanälen wichtig sind, dann entstehen sie sicher auch so. Mit Freunden draußen Spaß zu haben und eins, zwei Bilder aufzunehmen strahlt gleich viel mehr Freude aus.

Ich hoffe ich konnte euch helfen und ihr nehmt das Thema etwas ernster aber auch das was ihr seht lockerer ; ) In meinem letzten Post habe ich geschrieben warum ich in letzter Zeit so inaktiv bin/war. Hier kannst du ihn lesen falls du es noch nicht getan hast. Und jetzt viel Spaß beim posten…

xx Nike

READ MORE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.